Neu installierte Photovoltaikanlage

von NMS Rum
22. Februar 2021
Schulfront mit Photovoltaik
Foto von: DI (FH) Joachim Nübling, MSc

In den Semesterferien wurde an unserer Schule eine Photovoltaikanlage installiert. (Hier finden Sie die Energiebilanz der Anlage)

Dazu hat Vizebürgermeister Romed Giner einen Artikel verfasst, den wir dankenswerterweise auf unserer Homepage verwenden dürfen.

Photovoltaik-Anlage an der Mittelschule Rum

 

Seit einigen Tagen ist an der Südwand des Gebäudes der MS Rum eine Photovoltaik-Anlage montiert.
Mit großer Begeisterung wurde diese Idee der Installation direkt „vor der Haustür“ von den Schüler*innen  und vom ganzen Team der MS Rum aufgenommen.
„Es bedeutet einen enormen Mehrwert für den Unterricht“, so der Direktor Christian Stecher. 
Der MS Rum werden alte Photovoltaik-Module zur Verfügung gestellt, die im Physikunterricht genauer unter die Lupe genommen werden. Außerdem wird ein Bildschirm installiert bzw. ein Link bekannt gegeben, auf dem die genaue Einspeisung und Leistung ablesbar sind. Die IKB hat sich auch bereit erklärt, in der Schule Unterrichtsstunden (Workshops) zum Thema zu halten.
Die Schüler*innen können hautnah die Funktionsweise, die Erträge und Auswirkungen einer Photovoltaik-Anlage erleben.
Die Marktgemeinde Rum zeigt mit diesem Projekt konkret der Jugend auf, wie ihre Zukunft aussehen kann, und sie unterstützt damit einen wesentlichen Bildungsauftrag der Schule, der als „Nachhaltiges Handeln“ definiert ist.

Euer Romed

(Foto: (c) DI (FH) Joachim Nübling, MSc)